Liesenich im Hunsrück
Liesenich im Hunsrück

Sicherheit im Gemeindewald 

 

Die Wirtschaftswege, hierzu gehören neben der Fahrbahn auch Bankette und Wegegräben, sind weder Lager- noch Abstellplätze. Es besteht weiterhin akute WALDBRANDGEFAHR!!! die hindernisfreie Erreichbarkeit der Rettungspunkte muß jederzeit sichergestellt sein. 

Ich bitte dringend um Beachtung, da ansonsten die "Hindernisse" auf Kosten der Verursache beseitigt werden. 

Bei dieser Gelegenheit erinnere ich zudem danran, dass die erworbenen Brennholz-Polder bis spätestens 31.8.2018 abgefahren sein müssen, um dauerhaftes Zwischenlagern und die damit verbundenen Behinderungen zu vermeiden. 

 

Wolfgang Gossler, Ortsbürgermeister 

Hindernis Holzstapel 

Arbeiten auf dem Friedhof 

 

Das heutige Rasengräberfeld wurde bereits in 2008 angelegt. In einem zweiten Schritt wurde in 2011 das gesamte Teilstück überarbeitet. Durch die Abtrennung mittels einer kleinen Bruchsteinmauer wurde erreicht, dass die etwas abschüssige Lage begradigt wurde. Gleichzeitig wurde mit dieser Maßnahme die Rasenfläche mit einem sog. Schotterrasen neu eingesät.


Aufgrund der inzwischen hier angelegten Grabstätten ist die gesamte Rasenfläche wieder in Mitleidenschaft gezogen. Die durchgeführten Verbesserungen der Rasenfläche durch ein Gartenbauunternehmen ist nun ein weiteres Mal in Auftrag gegeben. Insbesondere für die höher gelegene Rasengräberfläche werden größere Gerätschaften eingesetzt, da zum Teil ein Bodenaustausch stattfindet und zusätzlich Mutterboden aufgebracht wird.

 

Die Arbeiten sind bereits in Auftrag gegeben. Für die während der Umsetzung entstehenden Einschränkungen bitte ich schon jetzt um Verständnis.


Liesenich, 14.05.2018


Wolfgang Gossler, Ortsbürgermeister

Die Vergabe der Brennholz-Polder ist am

 

Dienstag, 08.05.2018
um 19:00 Uhr im Gemeindehaus.


Das Vergabeverfahren findet wie in den Vorjahren statt.

 

Das Holz befindet sich am Steinbruch im Ludfink, Rundweg verbrannter Berg, Auf der Uhr, Ambrich und Mühlwald.

 

Im Vorfeld weise ich darauf hin, dass die Aufarbeitung im Wald nur durch Personen mit nachweislichen Kenntnissen zur Holzaufarbeitung (Motorsägenschein) erfolgen darf. Ein diesbezüglicher Nachweis ist vorzulegen.
Wer für einen Dritten an der Brennholzvergabe teilnimmt, bitte ich um Vorlage einer kurzen schriftlichen Vollmacht.


Im Weiteren weise ich darauf hin, dass die Holzabfuhr bis spätestens zum 31. August 2018 erfolgt sein muss. Dadurch soll verhindet werden, dass aufgearbeitetes Brennholz im Wald dauerhaft zwischengelagert wird. In begründeten Ausnahmefällen kann die Abfuhr in Rücksprache mit dem Revierförster kurzzeitig verlängert werden. Ansonsten behält die Ortsgemeinde als Waldeigentümer sich das Recht vor, das nicht abgefahrene Holz auf Kosten des jeweiligen Eigentümers zu entfernen.


Liesenich, 23.04.2018

 

Wolfgang Gossler, Ortsbürgermeister

 

Brennholzbestellungen 2018

 

Zur besseren Planung der Holzbereitstellung aus dem Gemeindewald können Bürger/innen ab sofort ihren Brennholzbedarf für 2018 anmelden.

 

Die Holzverkaufsbedingungen liegen bei der Ortsgemeinde und dem Forstrevier Liesenich aus. Die Anmeldung erfolgt formlos entweder bei unserem Revierförster Bernd Laux oder bei der Ortsgemeinde, gerne auch per Mail an bernd.laux@wald-rlp.de oder gemeinde@liesenich.de

 

Spätester Abgabetermin: 31.12.2017

 

Bitte frühzeitig melden, damit wir den Einschlag besser planen können.

 

Wolfgang Gossler, Ortsbürgermeister

 

Neuer Platz für altes Glas

Die Pflasterarbeiten am Jugendraum in Richtung Ortsausgang waren kaum fertiggestellt, da wurden auch schon die Altglas-Container von der alten Schule an ihrem neuen Platz oberhalb vom Jugendraum aufgestellt.

Nachdem die alte Schule verkauft war, musste für die Altglas-Container ein neuer Aufstellort gefunden werden und ich hoffe sehr, dass dieser Platz auch angenommen und vor allem sauber gehalten wird. Der Stellplatz ist gut sichtbar am Ortseingang und wie bisher, so gilt hier im Besonderen, bitte keinen Müll oder Unrat abstellen. Alles was nicht durch die Öffnung am Glascontainer passt, bitte nicht am Container deponieren, sondern über die eigene Restmülltonne oder ggfls. über Sperrmüll entsorgen. Nur so halten wir unser Dorf sauber und damit lebenswert.

Liesenich, 21.10.2017

Wolfgang Gossler, Ortsbürgermeister

nächste Gemeinderatssitzung:

Termin offen - 

Bitte achten Sie auf

Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Hier finden Sie uns:

Gemeinde Liesenich
Im Hof 2
56858 Liesenich

Rufen Sie einfach an unter

06545 1838

gemeinde@liesenich.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Veranstaltungskalender Strimmiger Berg
Verfügbarkeit / Belegung
Abfall- / Entsorgungstermine 2018
Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde
zum Archiv
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Liesenich