Informationen für Kinder, Jugend und Familie

In diesem Bereich finden Sie Informationen zu den in und um Liesenich liegenden Betreuungs- und Schulangeboten für Kinder sowie Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche.

Kindertagesstätte:

Im Bereich Kindergarten / Kindertagesstätte wurde ursprünglich in jeder Ortsgemeinde des Strimmiger Berges ein eigener Kindergarten betrieben. Aufbauend auf das Kindergartengesetz vom 15.07.1970 erfolgte in 1971 die Aufstellung eines „Kindergarten-Bedarfsplanes für Gemeinden mit weniger als 1.000 Einwohnern“ durch das damalige Landratsamt.

 

In Folge dessen wurden die einzelnen Kindergärten zum 30.09.1978 aufgelöst und zu einem gemeinsamen Kindergarten für die Gemeinden des Strimmiger Berges und Sosberg zusammengelegt. Dieser wird fortan am Standort Mittelstrimmig in Trägerschaft des Kindergarten-Zweckverbandes der Ortsgemeinden betrieben. Dieser ist in einem Umkreis von weniger als 5 Kilometern und über eine entsprechende Busverbindung erreichbar und verfügt über ein Ganztagesbetreuungsangebot.  

 

Weitere Informationen insbesondere zu Platzmodellen und Betreuungsangebot finden Sie auf dem Internetauftriitt der Verbandsgemeinde Zell (Mosel).

Grundschule:

Auch im Schulwesen wurde Unterricht zunächst in „Dorfschulen“ abgehalten. Als erster Schulraum wurde das alte Gemeindehaus im Unterdorf [Hauptstraße 17] genutzt, in dem bereits vor 1800 sog. „Winterunterricht“ für Kinder der Oberstufe stattfand. Damals gab es noch keine Schulpflicht, so dass im Sommer eine Mithilfe in der Landwirtschaft erfolgte und nur im Winterhalbjahr Unterricht angeboten wurde. 

 

Durch den Wiener Kongress von 1815 fiel die Rheinprovinz an Preußen und führte damit zur Übertragung der dort bereits ab 1717 geltenden Unterrichtspflicht. Im Jahre 1919 wurde die allgemeine Schulpflicht einheitlich für Deutschland festgeschrieben. Mit dem Bau des neuen Schulgebäudes [Hauptstraße 18] von 1835 bis 1838 wurden dort alle Schulklassen und bis zur Auflösung der Dorfschule Liesenich zum 30.06.1973 noch die Klassenstufen eins bis vier unterrichtet. Seit der Fertigstellung des neuen gemeinsamen Schulgebäudes in Mittelstrimmig im Jahre 1965 wurden dort bereits die Klassenstufen fünf bis acht unterrichtet. 

 

Heute werden in der Grundschule in Mittelstrimmig nur noch die Klassenstufen eins bis vier unterrichtet. Neben der Kindertagesstätte wird auch in der Grundschule in Mittelstrimmig eine Ganztagesbetreuung angeboten. Die weiterführenden Schulen sind im Umkreis von 15 Kilometern [Blankenrath] bzw. mehr als 15 Kilometern [Zell, Cochem, Kastellaun, Treis-Karden] und über eine entsprechende Busverbindung erreichbar.  

 

Nachdem das damalige Lehrerhaus bis 2007 als gemeindeeigene Wohnung vermietet wurde, erfolgte in 2018 der Verkauf des Schulgebäudes und der ehemaligen Lehrerwohnung. Das Gebäude wird derzeit umfassend saniert.

 

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf dem Internetauftriitt der Verbands-gemeinde Zell (Mosel).

 

(Quelle: Heimat- und Verkehrsverein Liesenich, Mittelstrimmig, Altstrimmig und Gemeinde Forst / Gossler, Arnold: „Chronik des Strimmiger Berges“, 1. Aufl., Simmern: Böhmer Druck Service, 2006, Seite 568 bis 573 und Heimat- und Verkehrsverein Liesenich / Gossler, Arnold u. Pies, Hans-Werner: „Bildband von Liesenich“, 1. Aufl.,  Plaidt: CARDAMINA Verlag, 2011,  Seite 214, 252; Lektorat: Wikipedia, 06.03.2022 [online] https://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht#Schulpflicht_in_Deutschland)

weiterführende Schulen:

Nachfolgend finden sie ein Angebot von weiterführenden Schulen:

Spielplatz / Bolzplatz:

Ein Kinderspielplatz wurde bereits 1982 im Ortskern angelegt. Hier wurde zuletzt im Jahre 2020 eine umfangreiche Renovierung vorgenommen. Daneben befindet sich am Ortseingang Süd [von Blankenrath kommend] noch ein Fußball- bzw. Bolzplatz.

 

Jugendraum:

Aus einem ehemaligen Raiffeisengebäude [Hauptstraße 60b] erfolgte 1991 neben der Nutzung als Bauhof der Gemeinde, Lagermöglichkeiten für Vereine die Umnutzung eines Teilbereiches als Jugendraum.  Aufgrund der Anbindung an das bestehende Festplatzgelände wird dieser auch bei Veranstaltungen mitgenutzt.

 

Über die Jahre hat sich an dem Objekt ein erheblicher Renovierungsbedarf ergeben, so dass ab 2020 mit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen begonnen wurde. Nach der Ergänzung einer Kücheneinheit und Installation einer neuen Heizungsanlage erfolgt seit 2021 die Innenrenovierung des Jugendraumes.

 

Hier finden Sie uns:

Gemeinde Liesenich
Auf Sohler 4
56858 Liesenich

Rufen Sie einfach an unter

06545 / 1838

 

Schreiben Sie eine E-Mail an

gemeinde@liesenich.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Meistbesuchte Themen:

nächste Sitzung des Gemeinderates:

Termin offen

Bitte achten Sie auf

Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Liesenich